Frisch gekocht. Frisch gekühlt.

Weltreisende erzählen

Die Gewinner des Speise-um-die-Welt Quizes sind von Ihrer Reise zurückgekehrt und erzählen von Ihren Erlebnissen.

Speise um die Welt Sieger auf den Seychellen -

Die Glücklichen

Melanie Deinhofer und ihr Freund Simon erlebten auf ihrer 2 wöchigen Reise spannende Momente in Dubai, sowie viel Entspannung auf der atemberaubenden Inselwelt der Seychellen.
Uns erzählten die beiden was sie alles erlebt haben:

Erster Stopp: Dubai (45°C).

Simon und Melanie in DubaiAm 30. Juli ging es los. Im wunderschönen Hotel Melia Dubai durften wir uns für 2 Nächte einquartieren.

Wir hatten mit einem Deutsch sprechenden Guide eine 4-stündige Stadtrundfahrt. Diese war richtig super, wir konnten sehr viel von Dubai sehen. Wir bestaunten natürlich auch das höchste Gebäude der Welt – Burj Khalifa.

Am Abend hatten wir ein gemütliches Abendessen auf einem Schiff. Dubai bei Nacht war unglaublich schön.

Zweiter Stopp: Insel Praslin

Insel Praslin StrandAm nächsten Tag flogen wir nach Mahe (Insel Seychellen). Mit einem kleinen Flieger dann weiter auf die Insel Praslin (Seychellen).
Im Hotel L’Archipel glaubten wir im Paradies zu sein. Es war einfach spitze. Weißer Sandstrand – wunderschönes blaues Meer. Dort ließen wir uns erstmal die Sonne auf den Bauch scheinen und relaxten.

Tagesausflug: Insel La Digue

Am 4. August hatten wir einen Tagesausflug auf eine andere Insel namens La Digue (kleinste Insel der Seychellen). Mit einem Schiff wurden wir hinüber gebracht. Dort angekommen wurden wir mit dem Taxi zum wunderschönen Strand gebracht. Nach 4 Stunden Stranderkundung und 200 Fotos mehr wurden wir wieder abgeholt. Eine sehr nette Dame zeigte uns die restliche Insel und erklärte uns alles genau. Am Abend fuhren wir mit dem Schiff wieder zurück auf die Insel Praslin, wo unser Hotel war.

Dritter Stop: Insel Mahe

SchildkrötenfütterungNach 2 Tagen relaxen am Strand und Pool flogen wir am 7. August mit dem kleinen Flieger wieder zurück auf die Insel Mahe – die größte Insel auf den Seychellen. Hier wurden wir in das Hotel Constance Ephelia gebracht. Eine riesige Anlage mit Nord und Südstrand, 5 Pools und 5 Restaurants. Mit Golfcarts wurde man von A nach B gebracht. Sogar 6 Boutiquen waren vorhanden. Es gab sehr viele Angebote wie Tennis, Tischtennis, Boxen, Fitnesscenter, Spa, Yoga, Schnorcheln, Wasseraktivitäten usw. Täglich um 16 Uhr konnte man die hoteleigenen Schildkröten füttern. Das fand ich richtig super. Leider verging auch die Zeit in diesem Hotel viel zu schnell.

Letzter Stop: Dubai

Am 13. August flogen wir wieder zurück nach Dubai in das Hotel Conrad Dubai. Auch hier war es super schön. Die letzten beiden Tage durften wir Dubai in Eigenregie erkunden. Wir besuchten ein riesen großes Einkaufszentrum – Dubai Mall.

Ab nach Hause

Am 15. August ging es leider wieder ab nach Hause. Unsere Flüge mit der Fluggesellschaft Emirates waren immer sehr angenehm. Es war eine TRAUMHAFTE Reise. Diese werden wir so schnell nicht vergessen. :)